Jazz Openair

17.5. vormals – Eintritt frei«The Basel Jazz-Scene»12 Uhr bis 17.30 UhrGarten Restaurant Kunsthalle / Theaterplatz21 Juni 2020FESTIVAL 21 Juni

12.15–13 Uhr

«Lukas und Wale – auf den Spuren des Jazz» (Musik-Akademie, Musikschule Jazz)
Familienkonzert / Projekt von Studierenden des Jazzcampus Basel

 

13.15 Uhr

BrassDepartment (Oktett)

 

14 Uhr

Walter Jauslin Trio

 

15 Uhr

BrassDepartment

 

15.30–16.30 Uhr

the bird’s eye jazz club: Aliéksey Vianna Trio convida Lukas Wyss
Lukas Wyss (trombone), Aliéksey Vianna (acoustic guitar), Stephan Kurmann (bass), Paulo Almeida (drums)

 

16.45–17.30 Uhr

Alexia Thomas The Power of Basement

Inkl. Jazz-Bar sowie Jazz-Lunches sowie spezielle Jazzmenus im Restaurant Kunsthalle.

Brass Department

Thomas Hof (tp)Jonathan Gerfin (tp)Oliver Hochstrasser (tp)Raphael Alù (sax)Severin Jenny (sax)Niels Pasquier (sax)Michael Künstle (perc)J.J. Love (perc)

Blasmusik geht auch ohne verstaubt, konservativ und langweilig: Brass Department bringt frischen HipHop, Funk und Pop in frechen Arrangements auf die Bühne. Konzerte in Deutschland, Liechtenstein, Österreich, Polen, Frankreich, Italien und der Schweiz brachte die Band 2018 bis auf die Bühne des grössten Blasmusik-Festivals in Europa. Live-Features mit Rappern (u.a. Laurin Buser, Loco Lo uvm.), eine Single in petto featuring Rootwords und Marena Whitcher lassen gespannt die Entwicklung dieser etwas anderen Band abwarten.

The Power of Basement

Samuel Guldimann (Keys)Moritz Hunziker (Drums)Amelio Tambini (Bass)Alexia Thomas (Gesang)Christina Birrer (Bariton Sax)Philipp Eggenschwiler (Tenor Sax)Alberto Harmoush (Alt Sax)Jonas Buser (Sopran Sax)

Night Sponsors