Young & Hip – Youn Sun Nah Quintet

CD-Release-Concert20 Uhr | Musical Theater Basel29 Mai 2017SERIES 201729 Mai

Youn Sun Nah (vocal)Jamie Saft (Hammond B3, piano)Clifton Hyde (guitar)Brad Jones (bass)Dan Rieser (drums)

Youn Sun Nah wuchs als Tochter eines Dirigenten und einer klassischen Sängerin auf. Mit 23 Jahren debütierte sie als Sängerin bei einem Konzert mit dem Korean Symphony Orchestra. Es folgten zahlreiche Auftritte in koreanischen Musicals, für die sie mehrere Auszeichnungen erhielt. Doch obwohl Youn Sun Nahs Wurzeln im Musicalfach liegen, wurden ihr die Grenzen dieser künstlerischen Welt schnell zu eng. So entschloss sie sich 1995 nach Paris zu gehen, um dort an der CIM, eine der ältesten Jazzschulen Europas, Jazz und französisches Chanson zu studieren. Schnell bewies Youn Sun Nah in den Pariser Clubs ihr grosses Talent, spielte schon bald darauf mit den besten Musikern der Stadt und machte sich schliesslich mit Club- und Festivalauftritten in ganz Frankreich einen Namen. Parallel trat sie regelmässig in Korea auf und so gelang ihr das Kunststück, ihre Karriere in zwei Ländern gleichzeitig in Gang zu bringen.

Im Jahr 2009 erschien Youn Sun Nahs ACT-Debüt «Voyage». Dieses ist auch der Beginn der Zusammenarbeit mit dem schwedischen Gitarristen Ulf Wakenius, mit dem Youn Sun Nah in den folgenden Jahren hunderte von Konzerten spielt, die meisten davon im Duo. Am 7.10.2009 ehrte das französische Kulturministerium Youn Sun Nah mit dem «Chevalier de l`Ordre des Arts et des Lettres», einer Auszeichnung für besondere Verdienste um die Kunst und Kultur. Ende September 2010 erschien mit «Same Girl» Youn Sun Nahs zweites Album für ACT. So virtuos wie scheinbar mühelos wechselt sie hier zwischen Chanson, koreanischer Musik, Singer-Songwriter, Jazzstandards bis hin zu einer Neuinterpretation von Metallicas «Enter Sandman» und schafft es dabei stets, ganz und gar authentisch und unverwechselbar zu klingen.

Auf «Lento», Youn Sun Nahs drittem Album auf ACT, ist ihr Stammquartett um Ulf Wakenius, Lars Danielsson und Xavier-Desandere Navarre durch Vincent Peirani, einen der virtuosesten und innovativsten jungen Akkordeonisten Frankreichs, erweitert. «Lento» ist die Essenz Youn Sun Nah‘s einzigartiger Stärken. Sie zeigt noch breitere stilistische Vielfalt: Neben Jazz und Jazzaffinem bedient sie sich respektvoll, aber sehr freimütig bei Chanson, Pop, Folk und erstmals auch europäischer Klassik.

CD-Tipps
Youn Sun Nah – «Same Girl», actmusic
Youn Sun Nah – «Lento», actmusic