Nils Landgren – Christmas with my friends

Christmas with my Friends 10 Years Jubilee20 Uhr | Martinskirche Basel05 Dezember 2016SERIES 201605 Dezember

Nils Landgren (tb, voc)  

Jeanette Köhn (voc)  

Sharon Dyall (voc) 

 Ida Sand (p, voc)  

Johan Norberg (g)  

Jessica Pilnäs (voc)  

Jonas Knutsson (sax)  

Eva Kruse (b)  
Christmas with my friends
Christmas with my friends
Nils
Nils

Für Vielseitigkeit und Neugier gibt es ein Synonym: Nils Landgren. Virtuos schwingt sich Mr. Red Horn von Perspektive zu Perspektive, auch weil er ständig den Wechsel, das Neue braucht. Landgren ist der groovige Posaunist und Sänger in der Funk Unit, der Action-Held im Funk-Kostüm, der expressive Shouter auf der Bühne, auf der anderen Seite aber auch der sentimentale, zarte und lyrische Musiker, der die Melancholie verinnerlicht hat. In dieser Rolle tritt Nils Landgren mit seinem Orchester «Christmas with my Friends» in der Martinskirche auf und feiert die Adventszeit mit seinen Sängerinnen und Topmusikern. Geschmeidigkeit, Empfindsamkeit und schöne Klänge der internationalen Weihnachtsmusik sind am 5.12. angesagt. Es handelt sich bei diesem Adventsprojekt um eines der erfolgreichsten Weihnachtsjazz-Projekte weltweit; die neue CD dazu erscheint am 30.10.

Am 15.2. wurde der grosse Posaunist, Bandleader und Producer Nils Landgren 60 Jahre alt. Er machte sich vor einem Jahr mit der neuen Produktion «Some other time/Leonard Bernstein» selbst ein grosses Geschenk. Nach umfangreichen Recherchen in New York entschied er sich für den sagenhaften Vince Mendoza als Arrangeur und für Janis Siegel (Manhattan Transfers). Das Allstar-Jazzquartet um Nils Landgren gehört zum Besten im Jazz, was Europa zu bieten hat und die CD/Schallplatte wurde europaweit zum Riesenerfolg. Das Basler Konzert mit der Basel Sinfonietta ist allen noch in bester Erinnerung.

Landgren, der auf eine 32-jährige Karriere als Bandleader, Posaunist und Sänger zurückblickt, über 900‘000 Jazz-CDs (!) bei act verkaufte, der als Musicaldirector bei ABBA fungierte, der US-Funk-Projekte (z.B. Eddie Harris, Crusaders, Herbie Hancock) bereicherte, Bigbands leitete, der mit seiner «Funk Unit» weltberühmt wurde, der aber auch akustische Jazzprojekte förderte und schwedische Talente wie Esbjörn Svensson, Victoria Tolstoj und andere international bekannt machte, der last but not least als Festivalleiter der Berliner Jazztage und von Jazzbaltica grosse Erfolge feiert(e), hat auch eine emotionale, poetische und lyrische Seite.

Landgren gelingt es seit 10 Jahren, wunderschöne Vorlagen aus der Tradition der Adventslieder, der Weihnachtslieder aus aller Welt zu verjazzen und mit viel Swing, Soulfeeling und Wärme umzusetzen. Jetzt, im Herbst 16 kommt der umtriebige Landgren mit einer weiteren Topproduktion auf den Markt und feiert gleichzeitig das 10-jährige Jubiläum mit seinem Weihnachts-Jazz-Projekt «Christmas with my Friends».

Diese Grossformation umfasst nebst Jeannette Köhn, Ida Sand, Sharon Dyall und Jessica Pilnas vier weitere grossartige Jazzmusiker aus Schweden. In Solos, Duos, Trios und Oktettformationen verfolgen sie eine eindringliche, aber trotzdem reduzierte musikalische Sprache und Ausdrucksform und genau dies verleiht den Auftritten des Nils Landgren Ensemble diese Einzigartigkeit, Vielschichtigkeit und Einfühlsamkeit. Die Band um den Leader Nils Landgren schafft es, authentisch und glaubwürdig diese bluesige und jazzige Adventsstimmung rüberzubringen. Auch in diesem Dezember werden wohl über 25‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer die Konzerte auf der Europatour besuchen.

CD-Tipps

«Some other Time» – Nils Landgren Quintet plus Orchestra

«Christmas with my Friends V» – The Jubilee, 2016

«5er Jubiläumsbox – C W M F» – Nils Landgren, 2016