Mark Guiliana Group «Beat Music»

Urban & Electronic20.15 Uhr | Gare du nord02 Mai 2019FESTIVAL 02 Mai

Mark Guiliana (Drums, Electronics)

Chris Morrissey (Electric Bass)

Sam Crowe (Keys, Synths)

Nicholas Semrad (Keys, Synths)

«One of the most influential drummers of his generation» (Jazztimes/NY). Mit seiner rhythmischen Raffinesse und seinem individuellen Sound avancierte der zweifache Grammy Preisträger Mark Guiliana zur Avantgarde der Schlagzeuger, die auf dem Instrument eine neue Sprache schaffen und Virtuosität auf akustischen Trommeln mit kunstvoll eingesetzten elektronischen Beats und Bearbeitungen verbinden. Gemeinsam mit Brad Mehldau gründete er das Duo Mehliana, das im Jahr 2014 sein Debütalbum «Taming the Dragon» herausbrachte. Die NY-Times nannte ihn den idealen Partner für Mehldaus rhythmische Experimente und stellte fest, dass sich um den jungen Schlagzeuger eine «Kult-Gefolgschaft» gebildet habe. Er selbst habe sich in dieser Zeit in der elektronischen Musik mehr aufgehoben gefühlt als im Jazz. 

Um 2015 arbeitete Mark Guiliana mit David Bowie und war Teil der Band, die dessen letztes Album «Blackstar» einspielte, das im Januar 2016 erschien. Mit dieser Band nahm er ausserdem später noch ein weiteres von Bowie inspiriertes Album auf, das diesem auch gewidmet ist. Es erschien im Oktober desselben Jahres als «Beyond Now» unter dem Namen des Saxophonisten Donny McCaslin. Mittlerweile ist er einer der wohl angesagtesten Musiker der jungen Groove-Szene. Der letzte David Bowie Drummer bringt im April 2019 seine neue CD «Beat Music» heraus. Eine Musik voller Grossstadtsounds, elektronischer Raffinesse, Groove und Polyrhythmik.

Night Sponsor