Danilo Pérez / John Patitucci / Brian Blade
«Children of the Light»

BEST PIANO TRIOS IN JAZZ20.15 | Volkshaus Basel17 April 2018CHF 79.— | 59.— | 39.—FESTIVAL 17 AprilTICKETS
TICKETS

Danilo Pérez (piano)

John Patitucci (bass)

Brian Blade (drums)

Endlich kommen die drei Topmusiker der New Yorker Szene mit ihrem Trio nach Basel. Die Rhythm-Section von Wayne Shorter hat sich vor mehr als 5 Jahren entschieden ein eigenes Projekt zu kreieren: «Children of The Light». Dies Super-Trio hat im 2015 die erste CD veröffentlicht und beachtliche Reaktionen ausgelöst.

»Auf dieses Album hat man lange warten müssen. Danilo Pérez, John Patitucci und Brian Blade sind derzeit eines der hochkarätigsten Piano-Trios der Jazzwelt. (...) Sie lassen sich auf erfrischende Weise gehen, meist akustisch, selten als elektrisches Trio. Jeder der drei hat seine eigene Wucht, die Dynamik dieser CD wird von einem Gefühl von Leichtigkeit, Erlösung und Gelassenwerden bestimmt.« (Jazzthing, November 2015 – Januar 2016)

Während der Bassist John Patitucci und der Drummer Brian Blade letztes Jahr schon in Basel gross aufgespielt haben, kommt der Pianist Pérez nach langem endlich wieder nach Basel. Seit 1993 war Pérez als Bandleader aktiv. Es erschienen seine ersten eigenen Alben: «Danilo Pérez» und «The Journey». Mit Sandoval nahm er 1994 das mit einem Grammy ausgezeichnete Album «Danzon» auf. Seit 1995 war er auch Mitglied von Wynton Marsalis‘ Band. 1996 erschien als Ergebnis seiner Auseinandersetzung mit der Musik Thelonious Monks das Album «Panamonk», 1998 folgte das für einen Grammy nominierte Album «Central Avenue». 1997 erhielt er einen Kompositionsauftrag für den «Concorso Internazionale di Composizione» in Bologna; sein «Blues For The Saints» wurde vom Vibraphonisten Gary Burton und dem Orchestra Sinfonica dell'Emilia-Romagna aufgeführt. Bei den jährlichen «New York Jazz Awards» erhielt er 1998 den Preis für «Best Artist or Band in Performance».

CD-Tipps

«Children of the Light»-Trio, 2015

«Without a net», Shorter/Pérez/Patitucci/Blade, Blue Note, 2013