Eliane Elias Quartet

FEAT. MARC JOHNSONBrasil Jazz Night20.15 Uhr | Volkshaus BaselSERIES20 | Okt | 2015
Eliane Elias
Eliane Elias
Eliane
Eliane

Musikalisches Portrait auf SRF-2 am 17.3.2015, 21 Uhr
 

Eliane Elias (piano, vocal)Rubens de La Corte (guitar)Marc Johnson (bass)Rafael Barata (drums,perc.)

Vor 450 Jahren ist Rio de Janeiro offiziell gegründet worden, in dieser Saison gibt es dort unzählige Konzerte zur grossen Geburtstagsfeier und Offbeat widmet sich stark der brasilianischen Musik, indem wir einige herausragende Beispiele des aktuellen brasilianischen Schaffens präsentieren.

Der Anfang macht die grosse Sängerin und Pianistin Eliane Elias. Im Alter von 6 Jahren begann sie mit dem Klavierspielen, mit 15 wuchs ihr Interesse für das Jazzpiano. Eliane Elias aus São Paulo gehört seit 1985 zu den grossen Jazzstimmen Brasiliens. Ihre Vorbilder im Jazz sind Bud Powell, Art Tatum und Bill Evans, in der brasilianischen Szene vor allem Antonio Carlos Jobim und Gilberto Gil. Nebst vielen eigenen Projekten sorgte die Sängerin, Pianistin und Komponistin zusammen mit Stan Getz, Joe Henderson, Herbie Hancock und Bob Brookmeyer in sehr erfolgreichen Projekten und Welttourneen für Schlagzeilen. Eliane Elias zählt zu den herausragenden Musikerinnen der Brasil-Jazz-Szene. In den letzten 15 Jahren bereicherte sie unzählige Festivals weltweit mit ihrem virtuosen Klavierspiel und ihrem stimmungsvollen Gesang. Nach Basel kommt sie mit ihrem bestens eingespielten Trio, dem grossartigen Bassisten Marc Johnson und mit der neuen CD im Gepäck:  «Made in Brasil», 2015 Universal Music.

Ein Konzert, das sicherlich die zahlreichen Fans nicht ruhig auf den Plätzen sitzen lässt. Musik zum Tanzen und Music Brasileira mit viel Charme und heissen Rhythmen.

 

CD-Tipp: Made in Brasil, Universal Music 2015

Nightsponsor