Dino Saluzzi Group «El Valle De La Infancia»

Tango Argentino20.15 Uhr | Stadtcasino Basel, MusiksaalVorprogramm: Marcela Arroyo (CH, vocals)In Kooperation mit der Allblues Konzert AGCHF 80.— | 64.— | 48.— | 33.—FESTIVAL19 | Apr | 2015TICKETS
Dino Saluzzi
Dino Saluzzi
MARCELA ARROYO
MARCELA ARROYO

Dino Saluzzi (bandoneon)

José María Saluzzi (guitar, requinto guitar)

Félix «cuchara» Saluzzi (tenor saxophone, clarinet)

Matías Saluzzi (electric bass, double bass)

Quintino Cinalli (drums, percussion)

Marcela Arroyo (vocals)Julio Azcano (guitar)

 

Sehnsuchtstrunkenheit, Melomanie, Leidenschaft: Das sind die herausragenden Charakteristika der Musik des 1935 geborenen argentinischen Bandoneon-Virtuosen Dino Saluzzi. Er beeindruckt mit Solo-Konzerten genauso wie mit der Cellistin Anja Lechner oder gar bei Gastspielen mit Sinfonieorchestern. Am wohlsten aber scheint er sich in seiner «Family Group» zu fühlen, mit Bruder Felix Saluzzi am Saxofon sowie seinen Söhnen José Maria und Matías an Gitarre und Bass. Die Melancholie des Tango, die Freiheitsliebe des Jazz und die klangliche Souplesse klassischer Kammermusik kommen hier – mal mit überschäumendem Gefühlsüberschwang, mal mit sensibler Zurückhaltung – ganz vorzüglich zur Geltung. – Der Konzertabend eröffnet die in der Schweiz lebende Tangosängerin Marcela Arroyo mit einer sinnlichen, warm klingenden Stimme, die unter die Haut geht. Sie wird begleitet vom Gitarristen Julio Azcano.

 

ECM CD | Artikel «The Guardian»
 

Nightsponsor: